Slide background
Slide background
Slide background

Geschichte

Aufgrund einer Elterninitiative wurde die Privatschule Otjiwarongo (PSO) vor 20 Jahren, am 13. Januar 2000 eröffnet. Besonders mitwirkend waren hierbei Brigitte und Hartmut Kretzschmar, Hanna und Jens Adam, Henning Hälbich sowie Dieter Schruff. Gründungsunterstützer waren Heike Erdmannsky-Dedig, Erika Stier, Anneliese Schneider-Waterberg sowie Gundula und Leon Visagie.

Im ersten Jahr startete die PSO mit einer geringen Schülerzahl und vier Lehrkräften. Bereits im Jahr darauf waren über 60 Kinder an der PSO angemeldet, denn die Eltern hatten Vertrauen gefasst.

So kam es dann auch zu einem Anbau, der durch die Familie Rogge und mit Hilfe der DNEG ermöglicht wurde.

Inzwischen hat sich unsere Schülerzahl auf 50 Kindern in den Klassen 1-7 eingependelt.

Im Jahre 2010 wurde unsere PSO um zwei weitere Räume vergrößert. In diesem sogenannten Mechernichbau konnte eine Bibliothek sowie ein Computer- und Kunstraum entstehen.

Schulvideo